Wir feiern das Leben. Mit Gott und der Welt. Mitten in Altona. Willkommen in der Kirchengemeinde Ottensen.

Lust auf Neues?

Wir laden ein zum Stammtisch für Ehrenamtliche und Interessierte. Bei Wein, Wasser und Brot freuen wir uns auf kreativen Austausch und neue Gesichter. Wir stellen Projekte vor und sammeln Ideen. Für unseren Garten, die Nähwerkstatt, unsere Kochgruppe und das Sprechcafé. Wir freuen uns über Unterstützung und laden ein, das WillkommenKulturHaus kennenzulernen. Herzlich Willkommen in der Bernadottestraße 7!

Freitag, 23. Februar 18 Uhr, WillkommensKulturHaus

Identität versus Integration

Der Schriftsteller Mahmood Falaki liest aus seinem Buch: Ich bin Ausländer und das ist auch gut so. Im Anschluss werden die Psychoanalytikerinnen Katja Westlund-Morgenstern und Gabriele Amelung die Begriffe Identität und Integration aus psychoanalytischer Sicht beleuchten.Herzliche Einladung zu einem anregenden Abend im WillkommensKulturHaus.

Freitag, 16. März, 19 Uhr

Benefizkonzert mit "vocanti"

vocanti – das Hamburger Kammerchorprojekt unter Leitung von Christiane Hrasky ist wieder bei uns zu Gast. Beeindruckende a-capella-Musik über das "Glück der Verortung". 

Sonntag, 25. Februar, 18 Uhr, Christianskirche
Eintritt frei, Spenden für "Festland" (Hospiz Leuchtfeuer) erbeten

Theater: Schuld und Verrat

Er erscheint in unserer Gegenwart, um seine Geschichte zu erzählen – nicht um seinen Namen reinzuwachsen, denn der steht ohnehin unauslöschbar für Verrat... Die flämische Autorin Lot Vekemans bietet in ihrem Monodrama der Ikone des Verrats ein Plenum. Der Text ist Augenzeugenbericht, Verteidigungsrede und Eingeständnis. Mit dem Schauspieler Hartmut Lange. Anschließend Möglichkeit zur Diskussion. 

Donnerstag, 1. März, 19 Uhr; Christianskirche
Eintritt frei, Spenden erbeten

Newsletter hier bestellen:

Leonard Cohen Reminder

"Es gab da eine Sache, die mir Spaß machte, und alles Andere nicht. Dann war diese Sache weg. Und dann machte mir alles Andere wieder Spaß!" Episodenhaft wandeln Anatoly Zhivago und Graziella Schazad zwischen realen, verbürgten Szenen und philosophischen, abstrakten Betrachtungen. Eine Mischung aus der wunderbaren Musik des Künstlers Leonard Cohen, sowie wichtigen biographischen Ereignissen, die – aus verschiedenen Quellen – szenisch miteinander verwoben sind.
Regie: Anatoly Zhivago, Video: Marat Burnashev. Es spielen: Anatoly Zhivago, Graziella Schazad

Freitag, 2. März, 20 Uhr, Christianskirche
Eintritt 12,-/8,- Euro

Osterkirche Kita
Osterkirche
Christianskirche Kita
Christianskirche

Willkommens-
KulturHaus
Foyer im Campus

Wir im Quartier