Wir feiern das Leben. Mit Gott und der Welt. Mitten in Altona. Willkommen in der Kirchengemeinde Ottensen.

Johann Scheerer liest

„Wir sind dann wohl die Angehörigen" – Johann Scheerer erzählt auf berührende und mitreißende Weise von den 33 Tagen um Ostern 1996, als sich sein Vater Jan Philipp Reemtsma in den Händen von Entführern befand, das Zuhause zu einer polizeilichen Einsatzzentrale wurde und kaum Hoffnung bestand, ihn lebend wiederzusehen. »Es waren zwei Geldübergaben gescheitert und mein Vater vermutlich tot. Das Faxgerät hatte kein Papier mehr, wir keine Reserven, und irgendwo lag ein Brief mit Neuigkeiten.« Wie fühlt es sich an, wenn einen die Mutter weckt und berichtet, dass der eigene Vater entführt wurde? Wie erträgt man die Sorge, Ungewissheit, Angst und die quälende Langeweile? Wie füllt man die Tage, wenn jederzeit alles passieren kann, man aber nicht mal in die Schule gehen, Sport machen, oder Freunde treffen darf? Und selbst Die Ärzte, Green Day und die eigene E-Gitarre nicht mehr weiterhelfen?
Johann Scheerer, geboren 1982, gründete mit fünfzehn Jahren seine erste Band, nahm mit »Score!« 1999 sein erstes Album auf und ging auf Deutschlandtour. Nach dem Abitur bekam er einen Plattenvertrag für sein Soloprojekt »Karamel«, gründete 2003 das Tonstudio »Rekordbox« und 2005 »Clouds Hill Recordings«. Mittlerweile konnte er die einhundertste Veröffentlichung als Musiker und Produzent feiern, u.a. mit Faust, Gallon Drunk, Bosnian Rainbows, Rocko Schamoni, James Johnston, Peter Doherty und aktuell At the Drive-In. » It´s magic what this young German did to my songs. He saved my life.« Peter Doherty // The Libertines, Babyshambles 
 > <

Donnerstag, 6. September
20 Uhr, Christianskirche
Eintritt: 10 Euro, erm. 8 Euro
Karten: Tel. 040 / 390 20 72, E-Mail: info@buchhandlung-christiansen.de oder in der Buchhandlung
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung Christiansen

Feierabend mit der LoLaBand

Es hat schon fast Tradition – einmal pro Jahr spielt die LoLaBand auf in der Bernadottestraße. Dieses Mal beim Feierabend. Das Wochenende läuten wir also noch einmal ein bisschen schwungvoller ein als sonst, und wenn alles gut geht, dann werden wir die Tanzbeine schwingen. Gekocht wird auch, der Weltladen versorgt uns mit Getränken. Wir freuen uns auf diesen Abend und laden herzlich dazu ein, dabei zu sein! 

Freitag, 7. September, 19 Uhr
WillkommensKulturHaus

Durch Ottensen spazieren

Ottensen zu Fuß und aus ungewohnten Perspektiven: Weil zum "vorwärts träumen" auch das "nicht vergessen" gehört.
Hintergrund: 2018 jähren sich der Beginn des Dreißigjährigen Krieges, die Märzrevolution von 1848 und die vom November 1918, das Ende des Ersten Weltkrieges, die Pogrome 1938, die Unruhen und Aufbrüche von 1968. Dazu kommen unsere Jahrestage: die Christianskirche wird 280 Jahre alt, die Operation Gomorrha veränderte vor 75 Jahren Ottensen nachhaltig. Wir haben Zeitzeugen und Visionäre eingeladen, wir spazieren mit fachkundiger Anleitung durch unseren Stadtteil, wir wagen Aufbrüche mit alten Geschichten vom guten Anfang.
Woran erinnern wir uns? Und wovon träumen wir? Das eine geht nicht ohne das andere. Biblisch gesagt: „Gedanken des Friedens habe ich über euch und nicht des Leides, dass ich euch Zukunft und Hoffnung gebe.“ Das ausführliche Programm gibt's hier zum Download. Seien Sie dabei, mischen Sie sich ein, träumen Sie mit uns. 
 > <

2. September: Altonaer Stadtplanung zur Zeit des Faschismus – mit Kai-Uwe Scholz und Stefan Peker
9. September: Das Osterkirchenviertel – mit Hans-Günther Schmidt (Stadtteilarchiv Ottensen)
16. September: Stadtplanung City West – mit Brigitte Abramowski (Stadtteilarchiv Ottensen)
30. September: Die Ottenser Werkhöfe: Aufbruch in den 80ern – mit Klaus Meyer

Treffpunkt: jeweils 12 Uhr vor der Christianskirche

Unsere Kinderkirche

Für den Kühlschrank gibt es jetzt die aktuelle Übersicht unserer Gottesdienste, zu denen wir Kinder besonders herzlich einladen. (Was vor allem auch heißt, das Familien an jedem Sonntag mit dazugehören und unsere Malecke vorn in der Kirche immer aufgebaut ist.) Die Postkarten liegen in der Kirche und im Foyer am Ottenser Marktplatz aus – HIER können die Termine auch ausgedruckt werden.

Newsletter hier bestellen:

Anmeldung Konfirmandenzeit

Wir starten ein neues Konfirmandenmodell – kompakter, intensiver und gut zu planen! Statt über 18 Monate geht es zukünftig ein Jahr lang, von Mai bis April des Folgejahres. Alle, die im April 2020 ungefähr 14 Jahre alt und in der Regel in der 8. Klasse sind, können sich ab sofort anmelden. Los gehts also nicht nach den Sommerferien, sondern im April 2019 mit einem Info-Abend für die Eltern und dann, nach einem Auftakttreffen, Ende Mai auch gleich mit der Konfi-Freizeit nach Barmstedt. Wir freuen uns auch Euch!
Weitere Infos sowie das Anmeldeformular gibts HIER

Osterkirche Kita
Osterkirche
Christianskirche Kita
Christianskirche

Willkommens-
KulturHaus
Foyer im Campus

Wir im Quartier