Theater zum Leben – Frieden suchen

Mit dem Theater zum Leben nach Frieden suchen 

Frieden ist ein großes Wort. Eines das viele Widersprüche auslöst.

Wir haben alle eine persönliche Vorstellung davon, was Frieden bedeutet. Die allermeisten von uns wünschen sich Frieden. Ihn zu erlangen und zu bewahren ist schwer und scheint manchmal unmöglich.

In diesem Workshop wollen wir uns mit theatralen Mitteln auf die Suche begeben und erforschen, ob wir auf diesem Weg Erkenntnisse machen.

David Diamonds „Theater zum Leben“ ist eine Weiterentwicklung von Augusto Boals „Theater der Unterdrückten“ in Kombination mit Paulo Freires „Pädagogik der Hoffnung“ und modernen systemtheoretischen Erkenntnissen.

Mit Moritz Schilk, Schauspieler und Theaterpädagoge.

Jede und jeder ist herzlich willkommen. Wir freuen uns über bekannte und neue Gesichter!

Der Workshop richtet sich explizit an Menschen mit und ohne Fluchterfahrung. Die Teilnahme ist kostenlos, wir freuen uns über Spenden.