Finissage: Grenzerfahrungen

In der Ausstellung  „Grenzerfahrungen“ wird gezeigt, wie weit sich die EU bei der Abwehr von Flüchtenden von ihren menschenrechtlichen Grundsätzen entfernt hat. Es wird die Frage aufgeworfen, in welcher Gesellschaft wir leben wollen. In einer Gesellschaft, die auf Ausgrenzung, Abschottung und autoritäre Strukturen setzt – oder in einer weltoffenen und von christlich-humanitären Werten geprägten Gesellschaft? Zur Finissage freuen wir uns über ein Ausstellungsgespräch mit Dr. Katherine Braun, Referentin für kirchliche Flüchtlingsarbeit der Nordkirche.