Feierabend

Hervorkommen aus der eigenen Lebensgewohnheit, auch mal aus dem festen Freundeskreis. Dafür die Chance auf überraschende Bekanntschaften, das Risiko ungewohnter Sehweisen – neue Gesprächsfäden im größeren Kreis sind garantiert. Einige treffen sich um 17 Uhr und bereiten ein einfaches Mahl. Eintopf oder Suppe. Salatbar. Brot und Käse, Wasser und Wein. Das reicht. Die anderen kommen um 19 Uhr dazu. Gemeinschaft bilden: die Urform der Kirche. Dazu laden wir ein.16_Feierabend_Kirche-Ottensen >

Wir beginnen mit einer kurzen Andachtszeit: Zwei Lieder, ein Gebet, ein Segen, ein Klang, ein Licht. Wir teilen das Abendbrot – und manche Geschichten und Gedanken. Wir teilen Kunst. Einladung auf die offene Bühne: Texte, Musik, Kabarettistisches, Akrobatisches, Zauberhaftes zum Thema des Abends. Dann: Ausklang und Abendlied.

All das sechsmal im Jahr. Wir bitten um einmalige Registrierung per Mail.

<